60 : 6

20 : 36

58 : 0

Hurricanes

Hurricanes gewinnen 2. Saisonspiel

 

Am Samstag empfingen die Crailsheim Hurricanes zum 1. Heimspiel die Mannheim Banditaz auf dem Sportplatz des SVO. Die Banditaz konnten durch Verletzungen in den Vorspielen nur mit einem kleinen Kader aufwarten. Trotz Hitze und einem deutlichem Spielverlauf mit dem Endstand von 58:0 haben die Banditaz aber bis zum Schluss ohne Motivationseinbruch respektabel durchgezogen.

Die Crailsheimer Defense um Doris Hensel kontrollierte das Angriffsspiel der Mannheimerinnen von Anfang an und ließen trotz vielen Rookies (Spielerinnen im ersten Jahr) in der Startformation kaum Raumgewinn zu. Die Crailsheim Offense kam ungewohnt holprig ins Spiel, konnten im ersten Quater aber 22:0 vorlegen. Touchdowns (TD) von Ellen Ries, Anja Treiber und Manuela Moritz sowie zwei erfolgreiche Two-Point-Conversions (TPC) von Laura Frey.

Durch den deutlichen Vorsprung lies Headcoach Vincent Clarke nun auch die Rookies der Offense ihre Erfahrungen sammeln. Unter Hannah Meissner, die in ihrem ersten Spiel nun als Quaterback eingesetzt wurde, konnten Manuela Moritz und Marie Schatz einen weiteren Touchdown sowie eine TPC von Stefanie Stöhr vor der Halbzeit auf die Anzeigentafel bringen.

Da nun auch die Rookies etwas Sicherheit erlangt hatten, wurden gezielt Spielzüge auf Seiten der Hurricanes durchgeführt, die noch etwas Einspielbedarf aufzeigten. Hier konnte Marie Schatz einen weitere Touchdown im dritten Quater erlaufen.

Im letzten Quater lieferten die Hurricanes den Zuschauern nochmal einige schöne Plays. Hannah Meissner mit einem spektakulären Option-Sweep, Manuela Moritz mit einem Reverse zum Touchdown und Stamm-Quaterback Gabi Duvinage mit einem sehenswerten Pass in die Endzone auf Anja Treiber. Laura Frey und Jasmin Gross komplettierten mit der TPC zum Endstand von 58:0.

Trotz oder gerade wegen des hohen Endstands fehlte für die Zuschauer vielleicht die gewohnte Spannung der Hurricanes-Spiele. Spannend und Richtungsweisend wird es aber definitiv gegen den Mitfavoriten Stuttgart Scorpions Sisters am Samstag den 30.06. in Onolzheim.

 

Hurricanes   22/14/6/16                 58

Banditaz       0/0/0/0                         0

Punkte Crailsheim:

Laura Frey     6

Manuela Moritz 18

Stefanie Stöhr 2

Marie Schatz 12

Anja Treiber 12

Ellen Riess 6

Jasmin Gross 2

 

Die Cheerleader sorgten neben dem Feld bei beiden Spielen (bei der U19 mit den sogenannten PeeWees bei den Hurricanes mit der Junior und Senior Gruppe,) unter der Leitung der CheerCoaches Kimberly Kraft und Desiree Kraft mit Tanzeinlagen und Stunts für Unterhaltung. Und sind jetzt schon in der Vorbereitung für die nächste Show am 30.06.

 

2. Damenbundesliga

1 Hamburg Blue Devilyns 12 2
2 Spandau Bulldogs 10 2
3 Braunschweig FFC 6 6
4 Oldenburg Coyotes 2 10
5 Emden Tigers 0 10
1 Erlangen Sharks 10 0
2 Regensburg Phoenix 4 6
3 Allgäu Comets 4 6
4 Nürnberg Rams 2 8
1 Stuttgart Scorpions Sisters 8 0
2 Crailsheim Hurricanes 6 2
3 Saarland Hurricanes 2 4
4 Mannheim Banditaz 0 10
1 Cologne Ronin 14 0
2 Bochum Miners 10 4
3 Bielefeld Bulldogs 6 8
4 Aachen Vampires 2 10
5 Hannover Grizzlies 2 12