• Titans Try Out 23.11.2019

Die Crailsheim Titans starten voll durch und Du hast die Chance ein Teil der Titans zu werden!

 

Auch in diesem Jahr haben die Titans ein Try Out, bei welchem Du, wie der Name schon sagt, American Football ausprobieren kannst und deine Grenzen testen kannst.

Falls du bereits gespielt hast und wieder anfangen möchtest, oder zu den Titans wechseln möchtest, bist du ebenfalls herzlich dazu Eingeladen.

 

Read More

Trotz gelungenem Start mussten die Titans sich geschlagen geben - Hurricanes gewinnen souverän

Am vergangenen Samstag mussten sich die Herren der Crailsheim Titans trotz gelungenem Start den Gästen aus Ravensburg mit 12:32 geschlagen geben.

Am Samstag war es auf dem Titansfield in Onolzheim wieder soweit, der dritte und somit vorletzte Doubleheader der Crailsheimer Footballer begann mit dem Kickoff der Damen gegen die Saarland LadiyCanes um 13 Uhr.

Man hatte sich intensiv auf dieses Aufeinandertreffen vorbereitet denn letztes Jahr tat man sich doch sehr schwer gegen die Saarländerinnen auch wenn man beide Spiel damals gewonnen hatte.

Trotz guter Ansätze der LadyCanes und zeitweise früh gestoppten Plays der Crailsheimmerinnen, gingen die Gastgeber mit einer 38:0 Führung in die Halbzeit. Und so ging es nach der Halbzeit weiter. Die Saarländerinnen kamen mit ihrer Offense nicht so richtig in Fahrt. Sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung konnten die Coaches Clarke und Rückert ihre Neulinge aufs Feld schicken und Spielerfahrung machen lassen. Die Crailsheimer Offense machte mit fast jedem Drive Punkte und so trennte man sich am Ende der Partie mit einem eindeutigen Ergebnis von 60:6.

Unterstützt wurden die Hurricanes wie schon bei den letzten Spielen von der PeeWee Cheerleadergruppe.

 

Direkt im Anschluss hatten die Herren der Titans ihr erstes Spiel gegen die Ravensburg Razorbacks 2, zu welchem die Titans trotz kleinerem Kader voller Zuversicht angetreten sind.
Gleich am Anfang des ersten Viertels zeigten die Men in Black, die derzeit von den Coaches Thomas Kaiser und Martin Rückert geführt werden, dass in den vergangenen Wochen hart mit der Mannschaft gearbeitet wurde. Durch das gut abgestimmte Pass- und Laufspiel, gelang es Titans Quaterback Jan-Erik Hirsch mit einem Pass auf Oliver Meyer früh im Spiel durch einem Tochdown in Führung zu gehen. Der Extrapunkt fand leider nicht ins Ziel.
Ravensburg ließ sich durch den frühen Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und knüpfte mit einem Touchdown an die Gastgeber an und ging durch ein gelungenes Fieldgoal mit einem Punkt in Führung.
Im zweiten Viertel gelang es den Titans durch einen 54 Yard Pass auf Lukas Wengert erneut in Führung zu gehen. Der Extrapunkt Versuch wurde durch Kicker Marcel Hein unglücklich an den Pfosten gekickt und somit stand es 12:07.
Doch auch hier ließ die Antwort der Ravensburger nicht lange auf sich warten. Direkt im folgenden Kick-off Return gelang es den Razorbacks einen Touchdown zu erlaufen. Der Extrapunkt wurde durch Defense Tackle Kevin Treff geblockt wodurch sich die Mannschaften mit 12:13 in die Halbzeit verabschiedeten.
Nach der Halbzeit hatten die Crailsheimer Schwierigkeiten zurück in Spiel zu finden und es wurde zudem der kleine Kader bemerkbar. So gelang es der Offense zwar den Ball zu bewegen, doch konnten keine Punkte mehr aufs Scoreboard gezaubert werden. Die Offense der Ravensburger spielte überwiegend Laufspiel, welchem die Defense der Crailsheim Titans meistens sehr gut entgegengetreten ist, doch gelang es den Gästen durch diverse vereinzelte Bigplays des Runningbacks immer wieder die Verteidigung zu unterwandern und Touchdowns zu erzielen.
So endete die Partie mit 12:32 für die Gäste und die Titans schafften es erneut nicht einen so dringend benötigten Sieg zu erringen.

Sicherlich hätten die Herren diesen Sieg gerne eingefahren, doch trotz verlorenem Spiel war den Spielern der Titans eine gute Stimmung anzumerken. Dies erklärte Coach Thomas Kaiser mit dem Umstand, dass seine Spieler feststellen konnten, dass die harte Arbeit im Training Früchte trägt und sich die Titans aktuell in jedem Spiel steigern würden.

Auch die Herren wurden kräftig von den Cheerleadern unterstützt, diesmal mit der Junior/Senior Gruppe.

Am kommenden Sonntag ist schon der nächste Doppelspieltag gegen die Kuchen Mammuts ab 12:00 Uhr.

Zuerst eröffnen die Juniors (SG Titans/Wolfpack) gegen die U19 der Kuchen Mammuts im Anschluß folgt der Kick Off der Senior Titans, ebenfalls gegen die Kuchen Mammuts.

0 : 0

0 : 0

Tabellen

Bezirksliga Baden-Württemberg

1 Leonberg Alligators 18 0
2 Offenburg Miners 16 4
3 Albstadt Alligators 10 10
4 Crailsheim Titans 6 12
5 Kuchen Mammuts 6 14
6 Ravensburg Razorbacks II 2 18

2. Damenbundesliga

1 Hannover Grizzlies 12 0
2 Braunschweig FFC 6 6
3 Oldenburg Coyotes 6 6
4 Emden Tigers 0 12
1 SG Crailsheim/Tübingen 16 0
2 Allgäu Comets 12 4
3 Nürnberg Rams 6 10
4 Regensburg Phoenix 4 12
5 Erfurt Indigos 2 14
1 Mainz Golden Eagles 16 0
2 Saarland Hurricanes 12 4
3 Mannheim Banditaz 6 8
4 Trier Stampers 2 12
5 Darmstadt Diamonds 2 14
1 Bochum Miners 10 2
2 Aachen Vampires 10 2
3 SG Duisburg/Mülheim 2 10
4 Gießen Golden Dragons 2 10

Jugendbezirksliga U19 Baden-Württemberg

1 Albershausen Crusaders 10 2
2 SG Red Knights / Hammers 10 2
3 Herrenberg Raptors 4 8
4 SG Razorbacks / Alligators 0 12
1 Ludwigsburg Bulldogs 8 4
2 Heidelberg Hunters 8 4
3 Crailsheim Titans 8 4
4 Stuttgart Silver Arrows 0 12

U13 Flagliga Outdoor 7on7 Baden-Württemberg

1 Weinheim Longhorns 12 0
2 Ludwigsburg Bulldogs 4 8
3 Heilbronn Miners 2 10
1 Freiburg Sacristans 8 0
2 Leonberg Alligators 2 2
3 Badener Greifs 2 2
4 Pforzheim Wilddogs 0 8
1 Stuttgart Scorpions 4 0
2 Crailsheim Titans 2 2
3 Kornwestheim Cougars 0 4
1 Holzgerlingen Twister 4 0
2 Ravensburg Razorbacks 0 0
3 Biberach Beavers 0 4